HaMoV

 

Hearts and Minds of Vietnam

Die Hearts and Minds of Vietnam (kurz „HaMoV“) ist eine Airsoft-Reenactment-Veranstaltung die sich auf den Vietnamkonflikt konzentriert. Dargestellt werden hierbei die späten 1960er Jahre.

Da es sich um eine Reenactment-Veranstaltung handelt, wird beim Auftreten der Teilnehmer bezüglich der Ausrüstung und Bewaffnung großen Wert auf Authentizität gelegt. Ebenso wird sehr auf die Ausstattung des Lagers geachtet. Alles „moderne“ ist somit hier fehl am Platz.

bild_22Doch was genau machen wir auf der HaMoV nun? Es ist eine Veranstaltungen mit einem Misch aus Lagerleben und auf das Szenario des Vietnamkonflikts zugeschnittene Missionen mit LARP-Anteilen und Gefechten der US Truppen gegen den Vietcong. Auch nächtliche Missionen oder Überraschungsangriffe können dabei sein.

Da es ein sehr umfangreich ausgestattetes US-Lager gibt, kommt natürlich auch das allgemeine Lagerleben nicht zu kurz. Inklusive original getreuer 1960´s Musik und Feldküche samt Chefkoch, der für das leibliche Wohl sorgt.

Alles in allem geht es bei der HaMoV trotzdem noch um den Spaß und das Miteinander. Man sollte nicht alles zu ernst nehmen und auch für diverse Späße zu haben sein. Schön-Wetter-Spieler sollten sich eine Teilnahme allerdings eventuel zweimal überlegen, denn die Witterungsbedingungen können wir nicht im Vorfeld planen.

Falls ihr Interesse habt, einmal dieses Event am eigenen Leib zu erleben oder einfach nur Fragen diesbezüglich habt, meldet euch im Forum in dem entsprechenden HaMov-Beitrag an uns. Wir stehen euch gern mit Rat und Tat zur Seite. Um einen kleinen Einblick zu bekommen gibt es auf unserer Seite auch eine Bildergalerie mit ein paar Schnappschüssen der letzten HaMoV.

Weitere Infos auch unter der Seite:
www.vietnam-reenactment.de